Selbstbehauptungs- und Resilienztraining für Kinder von 5-7 Jahren - Schutz vor Mobbing

FBS Duelmen

Kinder und Jugendliche

Selbstbehauptungs- und Resilienztraining für Kinder von 5-7 Jahren - Schutz vor Mobbing

Referent*in

Rita Hink

Kategorie

Kinder und Jugendliche

Mit diesem Training sollen die teilnehmenden Kinder bereits im Vorschul- und Grundschulalter selbstsicherer in ihrer Kommunikation und ihrem Auftreten werden. Sie lernen, wie sie mit schwierigen Situationen besser umgehen können. Dies kann sich positiv auf den Alltag und auf den weiteren Lebensweg der Kinder auswirken.
Es geht konkret um die Fragen:
- Wie werde und wirke ich mutig und selbstbewusst?
- Wie reagiere ich, wenn ich beleidigt oder geärgert werde?
- Was mache ich, wenn mir etwas weggenommen wird?
- Wie kann ich meine Gedanken und Gefühle in eine positive Richtung lenken?
- Wie grenze ich mich von gefährlichen und schädlichen Situationen ab?
- Was mache ich, wenn mir jemand Gewalt androht?
Das Vertrauen auf die eigenen Gefühle ist ein wichtiger Aspekt. Kinder sollen lernen mehr auf ihre eigenen Gefühle zu vertrauen, denn Gefühle zeigen ihnen, was gut oder möglicherweise schlecht für sie ist (sein kann).

Bei dem Training hören Kinder nicht nur zu, sondern kommen ins Handeln. In praktischen Übungen werden alle Inhalte sofort umgesetzt, sodass jedes Kind selbst erleben, lernen und üben darf. So wird das Erlebte unmittelbar als Erfahrung verankert und in Stresssituationen leichter abrufbar sein.

Das Selbstbehauptungs- und Resilienztraining richtet sich an Kinder im Alter von 5-7 Jahren.
Während der letzten halben Stunde des Kurses können die Eltern dabei sein, sodass sie die Wiederholung und die kleine Prüfung mitbekommen, um das Erlernte zu Hause mit den Kindern weiter festigen zu können.

Kursinformationen

Kursnummer

Y2217-296

Datum

Di 02.04.2024

Uhrzeit

14:00 - 18:00 Uhr

Dauer

1 Termine

Kursort

Dülmen; einsA; 201a - Seminarraum - Entspannung; 2. OG

48,00€

12 vorrätig

Bei Mehrfachanmeldung ist eine Onlineermäßigung nicht möglich. Bitte bei Kursbeginn bei der Kursleitung melden.