Vortrag: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
Warum es für Kinder so wichtig ist nicht nur die angenehmen, sondern auch die unangenehmen Gefühle zu kennen.

FBS Duelmen

Eltern- und Familienbildung - Pädagogik

Vortrag: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
Warum es für Kinder so wichtig ist nicht nur die angenehmen, sondern auch die unangenehmen Gefühle zu kennen.

Referent*in

Heike Bernat

Kategorie

Eltern- und Familienbildung - Pädagogik

Warum es für Kinder so wichtig ist, nicht nur die angenehmen Gefühle zu kennen.
Die Fähigkeit die eigenen Gefühle zu (er-)kennen, zu benennen und zu regulieren, stellt eine basale Kompetenz dar, um sich im sozialen Miteinander bewegen zu können. Die sechs Basisemotionen (Freude, Zorn, Ekel, Trauer, Angst und Überraschung) sind zwar von Geburt an vorhanden, der richtige Umgang mit ihnen muss jedoch gelernt werden. Insbesondere die Steuerung von Zorn ist für viele Kinder schwierig und bedarf besonderer Unterstützung. Im Vortrag werden neben theoretischem Input und kleiner Übungen neue Impulse für das tägliche Miteinander mit dem Kind erarbeitet.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Familienzentren.

Kursinformationen

Kursnummer

Y2213-142

Datum

Di 27.02.2024

Uhrzeit

19:00 - 21:15 Uhr

Dauer

1 x Termine

Kursort

Havixbeck; Am Schlautbach 44; DRK Familienzentrum Janusz Korczak

5,00€

10 vorrätig

Bitte gib zuerst alle unten abgefragten Informationen der zusätzlichen Teilnehmenden an. Deine Informationen werden beim Bezahlvorgang abgefragt.

Bei Mehrfachanmeldung ist eine Onlineermäßigung nicht möglich. Bitte bei Kursbeginn bei der Kursleitung melden.