Kommunikation mit Handpuppen

FBS Duelmen

Aus- und Weiterbildung - Berufliche Bildung

Kommunikation mit Handpuppen

Referent*in

Dieter Fechtel

Kategorie

Aus- und Weiterbildung - Berufliche Bildung

Wie spiele ich eine große Klappmaulhandpuppe? Was kann ich damit machen, anstellen, anfangen?
Die große Klappmaul-Handpuppe ist eine recht einfach zu lernende Handpuppe. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig, ob im Seniorenbereich oder im pädagogischen oder betreuerischen Bereich. Wir können mit der Handpuppe Kommunikation neu gestalten.

Unterrichtsinhalte sind:
- Einführung in die Handpuppenarbeit-Grundlagen
- Rollenverständnis im Alter, Übungen mit der Handpuppe, Themenfindung,
- Findung eines emotionalen Zugangs zum Menschen,
- Wahrnehmung, freies Spiel, Charakter Erarbeitung, freies Theater
- Der Einsatz von Handpuppen in der Gruppenarbeit
- Gesprächsöffnung- Wie finde ich den Kontakt,
- Die Bedeutung des Raums
- Singen,
- Die Bedürfnisse des Menschen,
- Arbeit mit Tier-Handpuppen,
- Freies Theater
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Eine Handpuppe wird gestellt. Bringen Sie aber gerne ihre eigene Handpuppe mit.
Referent: Dieter Fechtel (Supervisor/Coach und Handpuppenspieler)
Diese berufliche Tagesfortbildung richtet sich an Betreuungskräfte, Alltagsbegleiter, Fachkräfte und/oder Ehrenamtliche aus der Altenhilfe, Behindertenhilfe und Seniorenarbeit.

Kursinformationen

Kursnummer

A2241-270

Datum

Do 18.09.2025

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Dauer

1 x Termine

Kursort

Dülmen; einsA; 001a - kleiner Saal; EG

115,00€

15 vorrätig

Bei Mehrfachanmeldung ist eine Onlineermäßigung nicht möglich. Bitte bei Kursbeginn bei der Kursleitung melden.