Gehässigkeit im Alter: Wenn alte Menschen sich gegenseitig schikanieren - für Betreuungskräfte (§43b)

FBS Duelmen

Aus- und Weiterbildung - Berufliche Bildung

Gehässigkeit im Alter: Wenn alte Menschen sich gegenseitig schikanieren - für Betreuungskräfte (§43b)

Referent*in

Sabine Mierelmeier

Kategorie

Aus- und Weiterbildung - Berufliche Bildung

In Einrichtungen der Altenhilfen kommt es immer wieder (oft in Gemeinschaftsräumen) zu Szenen, in denen sich Menschen mit Unterstützungsbedarf verbal angehen. Nicht selten empfinden professionell Tätige diese Form der Kommunikation/Auseinandersetzung unter den alten Menschen als Gehässigkeit oder Schikane. Sie stehen vor der schwierigen Aufgabe diese Kommunikationsform wertschätzend aufzulösen.
Dabei stehen Fragen wie: "Warum tun alte Menschen das?", "Was ist der Auslöser für dieses Verhalten?", "Wie kann die Situation gelöst und die angegriffene Person geschützt werden?" und "Wie lassen sich diese Situationen zukünftig vermeiden?" im Vordergrund.
Dieses Seminar möchte dazu beitragen, die Situation der zu Betreuenden in stationären Einrichtungen zu verstehen und Auslöser für mögliche Konfliktsituationen zu erkennen. Basierend auf den Erfahrungen der Teilnehmenden werden Wege aufgezeigt solche Gesprächssituationen zu deeskalieren. Anhand verschiedener Methoden der Gesprächsführung werden Lösungswege aufgezeigt, wie eine zielführende und wertschätzende Kommunikation für alle Beteiligten ermöglicht werden kann.
Inhalte / Ziele:
- Grundwissen der Kommunikation auffrischen
- Definition der Begrifflichkeiten (Gehässigkeit, Schikane)
- Die Situation der Menschen mit Unterstützungsbedarf betrachten
- Mögliche Ursachen/Gründe für gefühlsstarke Gesprächssituationen erkennen
- Lösungsorientierte Methoden der Gesprächsführung kennen lernen
- Das eigene Kommunikationsverhalten betrachten
- "Schwierige" Gesprächssituationen wertschätzend auflösen
- Möglichkeit zur Besprechung eigener Praxisbeispiele der Teilnehmenden

Referentin: Sabine Mierelmeier, Dipl. Sozialarbeiterin
Diese berufliche Tagesfortbildung richtet sich an Betreuungskräfte, Alltagsbegleiter, Fachkräfte und/oder Ehrenamtliche aus der Altenhilfe, Behindertenhilfe und Seniorenarbeit.

Kursinformationen

Kursnummer

Z2241-270

Datum

Mi 11.09.2024

Uhrzeit

09:00 - 16:30 Uhr

Dauer

1 x Termine

Kursort

Dülmen; einsA; 001a - kleiner Saal; EG

115,00€

11 vorrätig

Bitte gib zuerst alle unten abgefragten Informationen der zusätzlichen Teilnehmenden an. Deine Informationen werden beim Bezahlvorgang abgefragt.

Bei Mehrfachanmeldung ist eine Onlineermäßigung nicht möglich. Bitte bei Kursbeginn bei der Kursleitung melden.