Hochsensible Kinder in der Tiefe verstehen und stärkend begleiten - Aufbauworkshop für alle, die bereits an einem Vortragsabend zu diesem Thema teilgenommen haben

FBS Duelmen

Eltern- und Familienbildung - Pädagogik

Hochsensible Kinder in der Tiefe verstehen und stärkend begleiten - Aufbauworkshop für alle, die bereits an einem Vortragsabend zu diesem Thema teilgenommen haben

Referent*in

Tanja Gellermann

Qualifikation: Heilpraktikerin für Psychotherapie, Sensitiv Coach

Kategorie

Eltern- und Familienbildung - Pädagogik

ES GEHT WEITER. Erstmalig können sich alle weitergehend Interessierten rund um das Thema Hochsensible Kinder weiter in die Tiefe orientieren.
Wir tauchen an diesem Freitagnachmittag noch intensiver in die Elebenswelt der hochsensiblen Kinder ein. Praxisnah und methodenbunt widmen wir uns dieses Mal auf der Basis des bereits erworbenen Wissens ganz konkreten Alltagssituationen. Was hat sich ganz konkret in Ihrem Alltag mit den Kindern verändert? Welche neuen Fragen haben sich ergeben und wo wünschen Sie sich vertiefende Anregungen, um die vielfühlenden Kinder noch besser verstehen und liebevoll stärken zu können?

Zusätzlich wollen wir den Fokus an diesem Nachmittag aber auch auf die eigenen Resourcen richten. Wer sich selbst gut spüren und regulieren kann, ist für die Kinder ein verlässlicher Begleiter. Wir erforschen einige praktische Übungen zur (Selbst)Regulation, die für Klein und Groß geeignet sind.

Konkrete Themenwünsche und Fragen für diesen Vertiefungsworkshop hat, können der Referentin im Vorfeld zugeschickt werden (kontakt@wahrnehmungsbegabt.de)

Kursinformationen

Kursnummer

Y2213-305

Datum

Fr 26.04.2024

Uhrzeit

14:30 - 18:30 Uhr

Dauer

1 x Termine

Kursort

Dülmen; einsA; 201a - Seminarraum - Entspannung; 2. OG

75,00€

11 vorrätig

Bei Mehrfachanmeldung ist eine Onlineermäßigung nicht möglich. Bitte bei Kursbeginn bei der Kursleitung melden.